Psychologie

Dauer:
2 Jahre
Sprache:
Deutsch
Zulassung:
Bachelorabschluss in Psychologie, Auswahl von Studienbewerbern in persönlichen Bewerbungsgesprächen (kein allgemeiner NC)
Hinweis

Studiengebühren: 845,- € pro Monat

Bewerbungsschluss: keine offiziellen Bewerbungsfristen, Empfehlung: spätestens Mitte September für die Zulassung zum Wintersemester; im Falle freier Studienplätze können Späteinsteiger bis Dezember berücksichtig werden

Worum geht's im Studium

Die Psychologische Hochschule Berlin (PHB) – Ihr Eintritt in das Haus der Psychologie

Die PHB ist eine private, staatlich anerkannte Universität in gemeinnütziger Trägerschaft. Sie wurde im Jahr 2010 vom Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) gegründet und ist in ihrem gesamten Studien- und Ausbildungsangebot spezialisiert auf die Aus- und Weiterbildung von Psychologinnen und Psychologen. Neben dem Bachelorstudiengang bietet sie Psychologie-Studienangebote vom Masterstudium Psychologie bis hin zu Weiterbildungen und spezialisierten postgradualen Studien-/ Ausbildungsgängen in Psychologischer Psychotherapie (PP), Rechtspsychologie, Familienpsychologie sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie (KJP).

Als Universität in gemeinnütziger Trägerschaft erhält sie keinerlei staatliche Förderung und ist nicht gewinnorientiert. Die Studiengebühren fließen komplett in den Betrieb der Hochschule und kommen somit direkt den Studierenden zugute.

Hörsaal Psychologische Hochschule Berlin

Durch den Austausch mit Studierenden des Masterstudiengangs, der postgradualen Weiterbildungsstudiengänge, der Psychotherapeuten in Ausbildung und nicht zuletzt der infrastrukturellen Vernetzungen im Haus der Psychologie (z.B. Berufsverband [BDP], Berliner Akademie für Psychotherapie [BAP], Deutsche Psychologen Akademie [DPA]) werden verschiedene Anwendungsgebiete der Psychologie direkt erfahrbar. Den Studierenden erschließen sich dadurch die vielfältigen Berufsmöglichkeiten von Psychologinnen und Psychologen in direktem Kontakt mit Berufspraktikern. Darüber hinaus können bereits Kontakte zur Scientific Community und v.a. berufliche Netzwerke aufgebaut werden.

Unsere Professoren / Unser Lehrkonzept

An der PHB profitieren Studierende von einem engen Kontakt zu den ProfessorInnen und DozentInnen, die als berufspraktisch und wissenschaftlich tätige Experten als Mentoren fungieren. Renommierte WissenschaftlerInnen und ForscherInnen betreuen Studierende intensiv in kleinen Seminargruppen. Die ProfessorInnen der PHB leiten aktuelle Forschungsprojekte in Grundlagen- und Anwendungsfeldern der Psychologie und fördern aktiv die Mitarbeit von Studierenden.

Aufbau und Inhalte des Studiums

Die Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs) empfiehlt Studieninhalte für universitäre Masterstudiengänge im Fach Psychologie, um eine vergleichbare wissenschaftliche Ausbildung an allen Universitäten zu erreichen. Der Lehrplan der PHB richtet sich in der Konzeption nach diesen Empfehlungen, integriert aber darüber hinaus weitere Inhalte, um den Studierenden ein interessantes und zeitgemäßes Masterstudium zu bieten, welches v.a. eine berufliche Orientierung ermöglicht.

Die insgesamt 120 Leistungspunkte (LP) werden in folgenden 10 Modulen als Vollzeitstudium über 4 Semester erworben:

1. Forschungsmethoden und Evaluation
2. Psychologische Diagnostik und Begutachtung
3. Kommunikative Kompetenzen
4a. Berufspraktische, juristische und ethische Grundlagen psychologischer Tätigkeit
4b. Psychologie in der Praxis (Zusätzlicher Schwerpunkt)
5. Klinische Psychologie und Psychotherapie (Basis)
6. Schwerpunkt Psychologie in der Praxis
6a. Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie
6b. Schwerpunkt Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie
7. Projektstudium im gewählten Schwerpunkt
8. Anwendungsgebiete der Psychologie
9. Berufsbezogenes Praktikum
10. Masterarbeit mit Kolloquium

Detaillierte Informationen zu einzelnen Modulen finden Sie hier: psychologische-hochschule.de/studium-ausbildung/masterstudium-psychologie/studieninhalte-master-psychologie

Modulhandbuch, Studienablaufplan und Vieles mehr gibt es hier: psychologische-hochschule.de/studium-ausbildung/masterstudium-psychologie/studienorganisation

Die Besonderheiten auf einen Blick

  • Persönliche Bewerbungsgespräche (kein allgemeiner NC)
  • Kleine Jahrgänge
  • Zentraler Campus in Berlin Mitte
  • Familiäres Lernklima
  • Interaktive Lehrformate
  • Eintritt in das Haus der Psychologie eröffnet Berufsperspektiven und Vernetzungsmöglichkeiten
  • Große Veranstaltungsvielfalt
  • Berücksichtigung eigener Interessen bei der Wahl von Veranstaltungen
  • Allgemeine curriculare Besonderheiten
    • Überblick über die ganze Bandbreite psychologischer Berufsfelder durch Ergänzungsmodule (z.B. Rechtspsychologie, Verkehrspsychologie, Interkulturelle Kommunikation, Coaching, Psychologie und Psychotherapie der Familie)
    • Unterstützung bei der beruflichen Orientierung
    • Wettbewerbsvorteile durch den Erwerb von Schwerpunktzertifikaten (z.B. Präsentations- und Trainerkompetenzen oder Klinische Arbeitspsychologie)
    • Schwerpunktbildungen in Klinischer Psychologie /Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie oder kombiniert in Klinischer Arbeitspsychologie
    • Präsentations- und Trainerkompetenzen durch praktische Übungen mit Videofeedback
    • Juristische und ethische Grundlagen psychologischer Tätigkeit
  • Besonderheiten im Bereich klinischer Psychologie und Psychotherapie
    • Gleichwertige Lehre aller wissenschaftlich anerkannten Psychotherapieverfahren (nicht nur Verhaltenstherapie, sondern auch psychodynamische Verfahren, Systemische Therapie und Gesprächstherapie)
    • Unabhängig von der Wahl des Studienschwerpunktes sichert das Basismodul Klinische Psychologie (10 CP) den anschließenden Zugang zur Psychotherapeutenausbildung
    • Im Anschluss an das Psychologiestudium ist eine Psychotherapieausbildung in Tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie oder Verhaltenstherapie direkt im Haus möglich
  • Studiengebühren: 845,- €/ Monat zzgl. Semesterticket
  • Finanzierungsmöglichkeiten
Gebäude Psychologische Hochschule Berlin von außen

Berufsperspektiven

Das Masterstudium der Psychologie an der PHB bereitet Absolventinnen und Absolventen optimal auf eine wissenschaftliche Laufbahn, auf eine Psychotherapeutenausbildung oder die Berufspraxis in einem der vielfältigen Anwendungsfelder der Psychologie vor. Durch ein modernes und flexibles Studienkonzept ist die PHB auch auf kommende Änderungen und Reformen in Studium und Psychotherapieausbildung vorbereitet.

Bewerbung und Auswahlverfahren

An der PHB gibt es keinen allgemeinen NC. Nicht nur während des gesamten Studiums, sondern auch beim Auswahlverfahren steht bei uns der persönliche Kontakt mit den Studienbewerberinnen und -bewerbern im Vordergrund. Aus diesem Grund werden an der PHB alle geeigneten StudienbewerberInnen zu einem persönlichen Auswahlgespräch eingeladen, bei dem kognitive, emotionale, soziale, motivationale und kommunikative Fähigkeiten beurteilt werden. Zur Beurteilung kognitiver Kompetenzen wird die Abschlussnote des Bachelorzeugnisses herangezogen.

Bewerbungen werden fortlaufend entgegengekommen. Aus organisatorischen Gründen empfiehlt sich eine Bewerbung bis spätestens Mitte September für die Zulassung zum Wintersemester. Im Falle freier Studienplätze können Späteinsteiger bis Dezember berücksichtig werden.

Alle weiteren Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier: psychologische-hochschule.de/studium-ausbildung/masterstudium-psychologie/bewerbung-master-psychologie

Kontakt

Psychologische Hochschule Berlin (PHB)
Studienberatung
Anna-Maria de Veer, M.Sc. M.Sc. Psych.
Tel.: 030/ 20 91 66 200
E-Mail: studienberatung@psychologische-hochschule.de

Am Köllnischen Park 2
10179 Berlin
Raum 3.32 (Persönliche Beratungsgespräche nach vorheriger Terminvereinbarung)
Anfahrtsskizze

Website: www.psychologische-hochschule.de

Hochschulen, die diesen Studiengang anbieten

Leiden UniversityInternational Psychoanalytic UniversityKarl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften
 
Broschüre per Email zusenden lassen oder Frage stellen!

Hier kannst du uns oder der Universität eine Frage stellen. Damit die Uni dir antworten kann, leiten wir deine Anfrage dorthin weiter. Du erhältst mit unserem monatlichen Newsletter viele Tipps zum Studium. Darüber hinaus geben wir deine Daten nicht weiter.

*
*
*
Ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu und habe diese gelesen. (Pflichtfeld)