Psychologiestudium im Ausland

Ihr erwägt ein Psychologiestudium im Ausland? Gute Idee! Das bietet euch die Möglichkeit eines Auslandsstudiums mit allen seinen Vorteilen! Hier findet ihr zunächst einige grundsätzliche Hinweise, auch zu den Vor- und Nachteilen, dann findet ihr detailiert Informationen zu den Studienangeboten in einigen europäischen Ländern.

Vorteile

  • Die Zulassung zum Psychologiestudium ist im Ausland in der Regel nicht abhängig vom sogenannten ''NC''! Statt dessen werden andere Auswahlverfahren eingesetzt, bei denen es um die Studienmotivation geht, Zulassungstests mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Assessments werden eingesetzt, du wirst um Empfehlungsschreiben gebeten etc.
  • In Europa folgen die Psychologiestudiengänge der gleichen äußeren Struktur und werden wechselseitig anerkannt.
  • Die inhaltliche Studiengestaltung kann sich deutlich unterscheiden: Das betrifft z. B. den Grad der Praxisorientierung, den Anteil von Tutorials und Kleingruppenarbeit; den Aufbau der Studienbereiche, die Aufgaben der Dozenten bei der Studienbetreuung.
  • Ein Auslandsstudium wird in Deutschland ohne Abstriche als Wartezeit angerechnet!
  • Ein Auslandsstudium bietet internationale Studienerfahrungen bei in der Regel voller Anerkennung in Deutschland!
  • ein Auslandsstudium bietet oft besondere Studienbedingungen mit hervorragender Studienqualität bei intensiver Betreuung während des Studiums!

Nachteile

Allerdings wollen wir euch die möglichen Nachteile an dieser Stelle nicht verschweigen:

  • Ein Auslandsstudium kann zum Teil nicht unerheblich teurer sein als ein Studium in Deutschland; das betrifft aber nur einige Länder
  • In der Regel ist das Erlernen einer fremden Sprache Voraussetzung - das ist nicht für alle eine erfreuliche Nachricht!
  • Die Zulassungsverfahren sind im Ausland anders als in Deutschland und eröffnen definitiv auch denen Optionen, die den NC in Deutschland nicht erreichen. Aber knapp sind die Studienplätze für Psychologie überall - und die Auswahlverfahren somit anders, aber nicht leichter als in Deutschland.
  • Eine Wechselmöglichkeit an eine deutsche Universität ist während des Bachelorstudiengangs ebenso unwahrscheinlich wie zwischen deutschen Universitäten

Ein Studium im Ausland bietet nicht selten einen schnelleren Zugang zum begehrten Studiengang!

Detailierte Informationen zum Psychologiestudium im Ausland

► England

► Belgien

► Niederlande

► Österreich

► Ungarn